Sonntag, 27. April 2014

Olli braucht DICH: Kandidat*innen für Studierenden- und Fachschaftsrat gesucht!!!

Worum gehts?

Am 03. und 04. Juni stehen an der OVGU wieder Gremienwahlen an, bis zum 30.04 müssen die Kandidat*innen feststehen. (Alle Unentschlossenen können ihre Kandidatur übrigens auch noch bis Ende Mai zurückziehen, also keine falsche Scheu!)
Der Studierendenrat (und die Fachschaftsräte) hat zwei Aufgaben: Zum einen vertritt er die Interessen der Studierenden in verschiedenen Gremien und Komissionen der Universität - es geht beispielsweise um Probleme mit dem Studentenwerk, unfaire Prüfungsordnungen, Schwierigkeiten mit dem Bafög-Amt oder aktuell auch um die Hochschulpolitik der Landesregierung. Zum anderen verwaltet der Studierendenrat einen Teil der Gelder, die alle Studierenden über den Semesterbeitrag eingezahlt haben - mit diesem Geld werden größtenteils studentische Projekte gefördert, über die in den Sitzungen dann gesprochen wird.


Die Sitzungen sind meistens sehr lang und geprägt durch bürokratischen Hickhack, was das Ganze teilweise eher unentspannt macht. Es wäre gerade deshalb wichtig, dass wieder mehr Menschen in den Stura kommen, die sich nicht nur für Zahlen und Satzungen interessieren, sondern auch politische Diskussionen führen wollen.

Was wir von Dir erwarten:

Gar nicht so viel. Es wäre schon sehr viel getan, wenn Du bereit wärst, alle zwei Wochen zu den Sitzungen zu gehen und die dortigen Diskussionen um linke Sichtweisen ergänzen würdest. Schön wäre es natürlich auch, wenn du ein bisschen Zeit mitbringst, um auch bei den Projekten des Sturas mitzuarbeiten, aber für den Anfang musst Du es da sicherlich nicht übertreiben.
Mitglied des Studierendenrates zu sein hat auch Vorteile:

  • Du bekommst ein Semester länger Bafög!
  • Alle finden dich cool!
  • Du rettest die Welt! (Einen Teil. Ein bisschen.)
  • Es gibt Schokolade!
Überzeugt?
Dann kandidiere jetzt auf der Offenen linken Liste!

Keine Kommentare:

Kommentar posten