Montag, 31. März 2014

Antiziganismus - Eine europäische Ideologie

Vorlesung mit Prof. Dr. Wolfgang Wippermann (FU Berlin)

Wann? Montag, 07.04.2014 um 17 Uhr
Wo? Magdeburg, Universität, Gebäude 40B, Raum 231 


Über kein anderes Volk wissen die Europäer so wenig und zugleich so viel Falsches wie über die Roma. Die Vorurteile über die Roma sind in allen europäischen Ländern weit verbreitet. Nach neuesten Umfragen werden die Roma von weit über 50 Prozent der jeweiligen Mehrheitsgesellschaft abgelehnt und angefeindet. Nicht in allen, aber in vielen ost- und westeuropäischen Ländern sind die Roma Verfolgungen ausgesetzt. 

Antiziganismus, die Feindschaft gegenüber den Roma und gegenüber Personen, die als „Zigeuner“ bezeichnet und verachtet werden, ist zu einer europäischen Ideologie geworden, mit der sich die europäischen Mehrheitsgesellschaften unter einander verständigen und gegen die Roma Minderheiten abgrenzen. Wie ist es dazu gekommen, und was kann man dagegen tun?

Wolfgang Wippermann will diese Fragen beantworten. In seinem Vortrag zeichnet er die Genese und Funktion dieser europäischen Ideologie nach, nennt ihre Adressaten und Träger und entwickelt Vorschläge, wie der Antiziganismus hier und jetzt in Deutschland und Europa zu bekämpfen ist.

Referent: Wolfgang Wippermann ist ein deutscher Historiker. Er ist außerplanmäßiger Professor für Neuere Geschichte am Friedrich-Meinecke-Institut in Berlin und hält Lehraufträge an der Universität der Künste Berlin und der Fachhochschule Potsdam. Des Weiteren hatte er Gastprofessuren an der Universität Innsbruck, dem Teachers College in Peking, der Indiana University, an der University of Minnesota und der Duke University inne. Zuletzt war Wolfgang Wippermann auf unsere Einladung am 27. Oktober 2012 in Magdeburg, wo er an der Hochschule Magdeburg-Stendal zur Extremismusideologie referierte (Vgl.: http://linke-jugend-md.blogspot.de/2012/10/die-extremismustheorie-ist-keine.html
)

----------------------------------------------------------------

Alle Veranstaltungen, Hintergründe und Infos zu den AKTIONSTAGEN GEGEN ANTIZIGANISMUS gibt es hier: http://aktionswocheantiziganismus.blogsport.de/

Keine Kommentare:

Kommentar posten